Unsere Schäden

durch den Notar- und Grundbuchfehler von 1982 und fortgesetzten Amtshaftungsbetrug bis heute enteignete bzw. zwangsversteigerte Immobilien.

13.3 Mio EUR ohne Zinsen seit 1995, verwerteten Lebensversicherungen und Folgeschäden.

Habsburger-Villa in Geiselgasteig

Grünwald / München
Robert-Koch-Straße 13

2593 m2 Grund
In Bestlage - direkte Nachbarn
Rudolph Moshammer, Senta Berger, Heinzpeter Rühmann Sohn von Heinz Rühmann

Wert 2004 2,88 Mio EUR

WhatsApp Image 2021-12-04 at 15.35.01.jpeg

Einfamilienhaus in Starnberg mit Einliegerwohnung und Swimmingpool

Starnberg am See
Ludwig-Thoma-Weg 1

772 m2 Grund

in Bestlage
direkt an S-Bahn Station Starnberg Nord
Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten in Laufnähe 

5 min zu Fuss an Seepromenade

Wert 2008 850.000 EUR

WhatsApp Image 2021-12-04 at 15.35.01.jpeg
IMG_8879.jpg
WhatsApp Image 2021-12-04 at 14.48.45.jpeg

Neubau 6 -Parteienhaus in Starnberg

Starnberg am See
Ludwig-Thoma-Weg 1

Nach der Zwangsversteigerung des obigen Einfamilienhauses wurde das 6-Parteien Haus mit TG auf unseren genehmigten Bauplänen gebaut.

Preis einer Wohnung ca. 560.000 EUR 

ehemaliges Einfamilienhaus

Gap Foto.jpg

Gartenwohnung in Garmisch mit  Hobbyraum und TG

Garmisch Partenkirchen
Achenfeldstraße 6

Wohnung in Garmisch Partenkirchen

in Bestlage
20 m zur Fußgängerzone
100 m Spielbank
200 m Kurpark

Neubau 1992  520.000 DM

Gap Foto.jpg
WhatsApp Image 2021-12-04 at 14.57.10.jpeg

Maisonette DG-Wohnung in Italien direkt am Strand 

Bibione/Italien
Via Procione, 52

Wohnung in Bibione

in Bestlage
unverbaubarer Strand-Meer-Blick
200 m zu in Shopping Mall

 

Neubau 1979 30.000,- DM 

 
 
 
 
 

Zeitliche Abfolge:

Folgen – Auswirkungen – Ausweitung von
26 Jahre ca. 42 Prozesse seit Notarbeurkundung vom 15.03.1982

1970 – 1980 Gutglaubensschutz auf Notarurkunde

Im Vertrauen auf das zugesagte spätere Erbe bzw. vorgezogene Erbfolge wurden umfangreiche Um- und Ausbauten in das spätere „Eigentum“ und Gesamtimmobilie getätigt, Umbau von 6 einzelnen Zimmern in eine Wohnung, gesamte Elektro- installation, Sanitär, Fußböden, Fenster etc.

1981 – 1995 Vertrauensschutz auf Notarurkunden

1981 – 1984 Um- und Ausbauten Grünwald im Vertrauen auf Notarvertrag

Im Vertrauen auf die Notarurkunde vom 15.03.1982 (rückwirkend 01.01.1981) wurde erneute Generalsanierung der Immobilie Grünwald vorgenommen.
Notverkauf von 2 Immobilien (I. Punkt Immobilie Nietzschestraße und Immobilie Gotthardstraße) zur Finanzierung hierzu und der beginnenden Prozesse.

1984 – 1988 Ausbau Dachgeschoss Grünwald im Vertrauen auf Notarvertrag

Genehmigung in Notarurkunde
Folgen: 11 Prozesse in 8 Jahren (1984 – 1992)
Wegen: inhaltlich unklarer Formulierungen in Notarvertrag

1985: Umzug nach Starnberg – Anraten der Ärzte wegen entstandenen Familien- zwistigkeiten, entstanden aus fehlerhaftem Notarvertrag und Unstimmigkeiten. Folge: Kinder 9 und 5 Jahre, seelisch und logopädisch erkrankt,
Beweise: Logopäsche Gutachten liegen vor.

Schwierige Finanzierung, hohe Verschuldung, Alterationen mit Banken und o.g. Prozesse, Rechtsanwälten.

1985 – 1988: Starnberg:

Umfangreiche Selbst-, Um-, Aus- und Anbauten, Familie wohnt währenddessen im Rohbau.

Weitere Folgen:

 

08.06.2003

Bafin Herrn Sanio Anzeige Allianz Versicherung AZ:Q 24-VU 5312- 387/03

29.09.2003

Bafin Herrn Sanio Anzeige Sparda-Bank München AZ: Q 23 (101978) 184 – 3095/2003

 

22.07.2004

Starnberg Immobilie: Darlehensverkauf der Hypo Vereinsbank, Sparda- Bank München e.G. und Grundbucheintrag für Immobilienverwertungsgesellschaft Archon Group.

Garmisch Immobilie: Darlehensverkauf der Hypo-Vereinsbank, Sparda- Bank München e.G. und Grundbucheintrag für Immobilienverwertungsgesellschaft Archon Group

​16.10.2006

Allianz SE Zahlungszusage des OLG Urteil ca. 280.000,- € mit 8 Bände verschwundener Gerichtsakten währender Urteilsfindung mit Bürgschaft von Allianz SE. Nach unserem Antrag auf Strafermittlung wurde das Urteil ohne Gerichtsakten vorgenommen und sind danach die Akten wieder aufgetaucht.
Dann Widerruf der Allianz SE. 
Nötigung zur Rücknahme des BGH- Nichtzulassungsbeschwerde: Pfändung von evtl. Pflichtteilsergänzgungsansprüchen.

14.11.2006

Zwangsvollstreckung 148.724,65 € infolge Urkundenfälschung Notar Ruhland für Sparda-Bank München e.G.,

Absicherung von bereits ausgereichten Hypotheken.

25.01.2007

Verwertung der Lebensversicherungen Conti und Victoria über 323.801,44 €

 

05.03.2007

Archon Group Zustellung der Zwangsvollstreckung der Immobilien Garmisch und Starnberg
 

  - Bundesanwältin Frau von Gierke seit 22.09.2006 Rechtsbeugung und

     unzulässige Terminverschiebungen mit Kenntnis der Notstandsgefahr mit Verlust sämtlicher Immobilien und      
     Gesetzeslage, Kündigung der Anwältin am 05.03.2007 und Einbehalt von 21.000,- € Vorschuss.

06.04.2007

Zustellung Landgericht München II Endurteil: Mietrückzahlung ca. 50.000,- € aus gerichtlich enteigneter Immobilie in Grünwald ohne Schadenersatzausgleich durch Notarversicherung


04.10.2007

Allianz SE Anzeige bei Securities and Exchange Commission in Washington D.C. infolge von Korruption

28.10.2007

Bafin Herr Sanio – Allianz SE und Kreissparkasse München Starnberg:
Anzeige wegen Kontenlöschung und Nichtbezahlung einer BGH Vollstreckbaren Ausfertigung der Allianz SE

20.11.2007

Allianz SE nimmt Klage zurück beim Bundesgerichtshof